..

Häufig beantwortete Fragen (FAQ)

Hier haben wir einige häufig beantwortete Fragen aus unserer Praxis zusammengestellt. 

Voraussetzungen für eine reibungslose Auftragsabwicklung:

  •  Alle Daten mit mindestens 2 mm Beschnitt umseitig bereitstellen!
  •  keine Haarlinien verwenden!
  •  bei offenen Daten alle verwendeten Schriften/Bilder mitliefern!
  •  im PDF müssen alle Schriften eingebettet sein!
  •  Schwarztexte immer ausschließlich in 100 % Schwarz anlegen! (keine weiteren Farbauszüge)
  •  Alle Daten in CMYK-Farbraum/Modus, bzw. in Sonderfarben anlegen! (Bilder, Logos)
  •  Keine RGB-Bilder verwenden
  •  Graustufen und Farbbilder müssen bei 100% eine Auflösung von mindestens 300 dpi haben
  •  Strichzeichnungen und Vektorgrafiken müssen bei 100% eine Auflösung von mindestens 1200 dpi haben
  •  keine komprimierten Bilder einbauen, da dies zu Qualitätsverlusten führen kann (JPEG, DCS etc.)

Welche Datenformate können verwendet werden?

Wir können folgende Datenformate bearbeiten:

Bitte beachten Sie, dass wir auf Apple MacIntosh-Systemen arbeiten. Wenn Sie mit PCs arbeiten, müssen Sie eventuell auf die Kompatibilität der Daten achten.

Wie liefere ich die Daten an die Druckerei Siemen?

Sie können uns Ihre Daten auf dem elektronischen Weg via E-Mail oder FTP-Server oder per Datenträger (z.B. CD/DVD, USB-Stick) zusenden.

Am optimalsten ist es, wenn Sie uns ein druckfähiges PDF liefern. Selbstverständlich arbeiten wir aber auch mit Ihren offenen Daten. Schauen Sie hierzu bitte auch in unserem Datenhandling-Bereich.

Wie schicke ich ihnen Daten auf den FTP-Server?

Hier kommen Sie zu unseren FTP-Server.

Wie erstelle ich ein druckfähiges PDF?

Die beste Möglichkeit ein PDF zu erstellen ist dieses mit der Hilfe von Adobe Acrobat/Distiller zu schreiben. Druckfähige PDFs werden im PDF/X-Format erstellt. Diese PDF/X-Formate beziehen sich auf die Anforderungen der Druckindustrie. Unsere Acrobat Distiller Einstellungen (Joboptions) können Sie in unsere Downloadbereich unter Technische Downloads runterladen.

Was muss ich bei der Anlieferung von offenen Daten beachten?

Bei Anlieferung von offenen Daten achten Sie bitte darauf, dass die kompletten Bestandteile eines Dokuments, wie Schriften, Grafiken, Bilder usw., mitgeliefert werden.

Hier bietet sich die Sammelfunktion der jeweiligen Programme an:

  • Adobe Indesign: unter Menüpunkt Datei » Verpacken...
  • QuarkXPress: unter Menüpunkt Ablage » Für Ausgabe sammeln...
  • Freehand: unter Menüpunkt Datei » Für Ausgabe erfassen...

Bitte löschen oder konvertieren Sie alle überflüssigen bzw. nicht gewünschten Sonderfarben eines Dokuments. Der Anschnitt muss rundherum min. 2 mm (besser jedoch 3mm) betragen. Alle verwendeten Abbildungen müssen die richtige Auflösung haben.

Falls Sie die Daten über dem elektronischen Weg (FTP, E-Mail) zu uns senden, bitten wir Sie, diese unbedingt zu komprimieren (.zip, .sit).

Welche Auflösung sollten Bilder/Grafiken haben, um Sie drucken zu können?

Graustufen und Farbbilder müssen eine Auflösung von mindestens 300 dpi haben. Bei Strichzeichnungen und Verktorgrafiken sollte eine Auflösung von 1200 dpi nicht unterschritten werden.

Die Angaben der Auflösung in dpi beziehen sich auf 100% Bildgröße. Bitte beachten Sie, dass sich die Auflösung (dpi) verringert, wenn Sie ein Bild vergrößert in Ihr Layout einladen.

Was ist RGB und CMYK?

RGB steht für Rot, Grün, Blau. Dieser Farbraum wird zur Darstellung von Farbbildern mittels Wiedergabegeräten (z.B. Monitor, Fernseher) verwendet und kann nicht gedruckt werden.

CMYK steht für Cyan (Türkisblau), Magenta (Purpurrot), Yellow (Gelb) und Key (Schwarz).

Dieser Farbraum, der auch Euroskala genannt wird, ist das Standardfarbmodell der Drucktechnik für den Vierfarbdruck. Zum Druck bestimmte Bilder müssen im CMYK-Farbraum angelegt bzw. von RGB umgewandelt werden.